15 Apr 2015

FreeStyle Libre ein offenes Buch

Unter »Android« »FreeStyle-Libre« | von Marcel Klug

Nachdem das auslesen des Sensors mit der NFC Taginfo App so gut funktioniert hat, geht es nun um das verstehen und auswerten der Daten. Hierfür habe ich mir eine Android-App geschrieben, welche die Änderungen zweier aufeinanderfolgender Scanns anzeigt.

Aus diesen Informationen wurde schnell ersichtlich das lediglich die ersten ca. 40 Blöcke von Interesse sind, da sich die restlichen nicht verändern. Nach einigen Scanns konnte ich zudem folgende Zuordnung erstellen:

Interessant ist der Selbstzersörungs-Zähler. Dieser zählt im Minutentakt hoch bis 14 Tage voll sind und danach tut sich nichts mehr. Geplante Obsoleszenz lässt grüßen :/. Weiter sind die beiden Datenlisten gut zu erkennen. Die erste Liste ist 15 Werte groß, speichert jede Minute ein Messwert und wird wohl für den Trend verwendet. Die zweite Liste fasst 32 Werte und beinhaltet Messwerte im 15 Minuten Takt.

Ein Datenpaket besteht also aus 6 Bytes. Jetzt geht es darum herauszufinden wie ein Datenpaket genau aufgebaut ist und ob die Daten verschlüsselt sind.



5 Kommentare


Gast
Alexandre Capucho
vor 11 Monate 26 Tagen

Hi good night dear.
I am from Brazil and want help this project. I get a sensor and i am testing read sensor. Can you tell me how interpret raw data. I identificated some lines… but have much data that I dont know what is.
Can you help me to make this ? I want implement a bluetooth reader to this sensor. To dont need put smartphone in the arm to read sensor at night, and to generate alarms.
Thank you.

Gast

[…] Wer jetzt mehr Infos über den Sensor will, dem empfehle ich die Herstellerseite und den Blog von Marcel Klug, denn der kluge Mann (haha was ein Wortspiel, ist bestimmt ganz neu ) hat sich mal die […]

Gast
Jens
vor 1 Jahr 7 Monate

Ist inzwischen klar für was die „unwichtig“ und „??“ Blöcke gut sind?

Gast
Christoph
vor 1 Jahr 8 Monate

Interessante Erkenntnis: wenn man also alle 15 Minuten scannt, hat man eine höhere Auflösung. Ob die einem in der Therapie weiterhilft sei mal dahingestellt. :-)

Gast
schosch
vor 11 Monate 24 Tagen

@Christoph

um Tendenzen zu erkennen kann das IMHO durchaus interessant sein und helfen, Essen und Spritzen zu optimieren.

 

©2015 Copyright Marcel Klug.